Coronale im Mannheimer Kunstverein

WALDRAUSCHEN – SPECIAL the noise of #sehenkaufenhelfen
Coronale
Freitag, 25.09.2020 ab 19 Uhr
MANNHEIMER KUNSTVEREIN

Schön wars gestern im Hof des Kunstvereins. Nur noch heute und morgen (26. & 27.9.2020) habt ihr die Gelegenheit Kunst zu kaufen und zu helfen! Hingehen, anschauen, kaufen, mitnehmen!!!!

JO ON GIPHY

always your choice :)

DU BIST DA

und du bist wunderschön

In Planung: Das Buch als interaktive App!
dubistda.net Hier eine kleine Preview:

Music Video: 50 WAYS TO KILL YOUR MOTHER

Wir freuen uns über mehr als 21.000 Views auf Youtube!

RATGEBER LEBENSHILFE FÜR UNSERE KLEINEN

DIRECTION, ANIMATION, MOTION-DESIGN & COLORING: jojacobs.de
STORY & DRAWINGS: LUPO DURO, ©HRTN, DIGITAL TREATMENT & CO-WRITING: DM TROCKEN, WWW.NILLOSAN-COMIC.DE

ACHTUNG SATIRE! KANN SPUREN VON GEWALT ENTHALTEN – BITTE NICHT NACHMACHEN!
Für dieses Video wurden weder Mütter noch Tiere verletzt. Ähnlichkeiten mit überlebenden Personen sind rein zufällig. Viel Vergnügen! ATTENTION SATIRE! Could contain traces of humor. Neither mothers nor animals were injured for this video. Similarities with living persons are purely coincidental. Have fun!

Voll animierter Video-Clip im Comic-Stil:
Das kleine Mädchen vom Verkehrsschild ist verzweifelt, weil ihre Mutter sie in den Keller sperrt und in Ketten legt. Aber dann gibt ihr ein kleines Beratungsbuch einige Ideen.
Dieses vollständig animierte Video wurde nach dem ursprünglichen Comic „50 WAYS TO KILL YOUR MOTHER“ gemacht (© HRTN 1996 von Ulf Harten). Der ursprüngliche Song wurde gerade remixed und von Warner Music veröffentlicht.

Der Hamburger Künstler Ulf Harten fertigte das Storyboard und zeichnete sämtliche Szenen und Zwischenphasen an das Videoformat angepasst neu (Der Original-Comic kam 1996 bei Jochen Enterprises in A6 Hochkant heraus). DM trocken, alias Doris Dörr war für die Scans und die digitale Bearbeitung der analogen Zeichnungen verantwortlich. Jo Jacobs übernahm Animation und Regie.

Fully animated comic style video clip:
The little girl from the traffic sign is desperate because her mother put her in a ball and chain. But then a little advisory book gives her some ideas.
This fully animated video was made after the original comic “50 WAYS TO KILL YOUR MOTHER” (©HRTN 1996 by Ulf Harten). The original song just was remixed and released by Warner Music.

ERSCHIENEN BEI WARNER MUSIC 2018 – PRODUCED BY NILLOSAN ©2018
VIELEN DANK AN BERND DOPP
THE BAND: LUPO DURO (Vocals), DM TROCKEN (Vocals), WOLFGANG SPERZEL (Bass, Beats) JO JACOBS (Synth, Sampling), GOGO XX (Trumpet), RALPH „PINGUIN“ KESSLER (Voc, Mastering), ANT/W (Choir), TONI SPERZEL („MAMA BUMM“)
Stream or Download the Song HERE!
Vinyl Special edition vorbestellen HIER!
Vinyl will be out for mother’s day :)
Video auf meinem Vimeo Kanal: https://vimeo.com/267990405

Nillosan-Music & Warner Music present: 50 WAYS TO KILL YOUR MOTHER

Tim Fischer – „Geflügel ausgenommen“

Tim Fischer – „Geflügel ausgenommen“
Text: Pelle Pershing
Komposition & Piano: Sebastian Krämer
Regie/Kamera/Montage: Jo Jacobs

Spontane Videoproduktion mit Tim Fischer in Berlin. Gedreht mit iPhone 7Plus und der wunderbaren FiLMiC Pro App. Software Adobe Premiere und After Effects CC. FROHES FEST!

Vielen Dank an:
Gregor Rieger: Re­qui­si­te & Kamera-Assistenz | La Mona für den Vogeltanz – www.onedanceaday.de | Lena Schindler (Foto von Maria, Frau von Josef, Mutter vom Heiland) | Marie Marlene für beherztes Zubeißen in den Schenkel | Die kleine Philharmonie Berlin | T-HOUSE GRILL & BBQ mit Team Katja, Ramona & Marco | und Matti für den heißen Tipp

www.timfischer.de  – C&P 2017 TIM FISCHER CHANSONS

und hier als Zugabe noch der „Dance-Edit“, featuring La Mona www.onedanceaday.de

 

 

haartrockner

Video Credits:
Agentur: canvas&frame GmbH 
Produktion: Cinegramm GmbH
Creative Producer : Alexander Säidow 
DOP: Simon Roloff 
Kamera/ Lichtassistenz : Daniel Salaw
Musik: Jo Jacobs

Werden Drohnen Kameramänner in Helikoptern ersetzen?

Als das erste selbstspielende Piano aufkam, haben die Cowboys im Saloon sich auch nicht „in die Hose gemacht“. Der Pianist war wohl eher froh, mal ne schussfreie Pause zu machen. Als das erste gesampelte Piano rauskam, hatten alle Schiss, dass das der Tod des „echten“ Klaviers sein würde: Fehlanzeige. Die Schalllatte, die Analog-Kamera und und und…

Letztendlich geht es nicht darum, womit man etwas macht, sondern was man macht. Und by the way, auch eine Drohnenkamera wird (noch) von einem Menschen bedient, dessen Können die Qualität und Inhalte der Aufnahmen bestimmt. Und nicht vegeseen:Angst essen Seele auf! 😉

!YO live DJOYing Koh Samui

„-YOWRSAMUI“ & „-YOSAMUIsunset“ by !YO aka jo jacobs live from Sunrise Beach Bar, Bang Po Beach, Koh Samui – Presented by WALDRAUSCHEN @ Waldmühle Neuhofen 17.03.2019