birdshow interaktive video-installation

„birdshow“ interaktive Video-Installation in Bonner Wohnhaus. [Ausschnitt]
Bauherr Christof Domrowe, Architekt Jürgen Flohre. Die Video-Installation von Jo Jacobs wird durch das Rufen des Aufzugs ausgelöst und verbindet die an die 25 Meter hohe Flurwand gemalten „Birds“ von Hans Langner alias birdman. Animation und Realisation: jojacobs.de

Projektbeschreibung „birdshow“

Kreativprozess:

Zunächst fotografierte und vektorisierte ich mit einem iPhone und Adobe Capture die verschiedenen „birds„. Die Vektorbilder wurden automatisch per Creative Cloud auf ein Macbook Pro übertragen. Mit Illustrator CC wurden die birds nun in Einzelteile zerlegt und eine CC Library angelegt, so dass ich von allen Adobe Anwendungen darauf zugreifen konnte. Den „Kolibri“ und den „Helikopterbird“  animierte ich mit der Beta-Version von Adobe Character Animator. Manuell gezeichnete Elemente, wie Luftblasen etc. entstanden auf dem iPad Pro mit Apple Pencil und der großartigen App RoughAnimator von Jacob Kafka (Was Animationssoftware für iOS angeht, hat Adobe noch Nachholbedarf). Alle anderen Animation wurden mit After Effects CC erstellt – sehr praktisch, der direkte Import von Character Animator Projekten und allen Elementen aus der CC Library. Die fertige Animation wurde mit dem Adobe Media Encoder als Full HD Video gerendert.

Installationstechnik:

Nun kam der technisch knifflige Teil: Die Projektion sollte immer dann ausgelöst werden, wenn jemand den Aufzugsknopf betätigt. Schwierigkeit: Der verwendete Beamer sollte so schnell wie möglich automatisch starten. Nach längerer Recherche fanden wir den Optoma ML750ST LED Projektor mit sogenanntem „Instant On/Off“. Bei Stromzufuhr fährt dieser innerhalb von wenigen Sekunden hoch! Zweite Aufgabe, beim internen Player des Beamers ließ sich das „OSD“ nicht abschalten und… Nach Neustart gab es Gedächtnisverlust, der Player wusste also nicht mehr, dass er eigentlich die Animation im Loop abspielen sollte. Lösung: Wir fanden einen Medienplayer, der Full-HD-Video in Schleife abspielen kann und das ohne OnScreenDisplay.

Fazit:

Als ich von der Idee zur Aufzugs-Bespielung hörte, war ich sofort Feuer und Flamme. Die kreative Umsetzung war vor allen Dingen durch das perfekte Zusammenspiel von iPhone, iPad, Macbook Pro und der Adobe Creative Cloud eine Freude. Die technische Umsetzung vor Ort war – wie immer – ein Challenge, die wir aber – auch wie immer – annahmen und letztendlich gewannen. Danke an Christof Domrowe für den Auftrag und die extraordinären Ideen und an alle, die bei der Umsetzung geholfen haben.

Jo Jacobs

Kommentare sind geschlossen.