Gedicht über das Licht

Gedicht über das Licht. Ohne es da sieht man`s nicht. Drum hat die Lampe einen Knopf und der Leser einen Kopf, dessen Augen dazu taugen, zu sehen und zu verstehen, dass die Betätigung desselben, dem Gedicht mit einem gelben, weichen Schein die Erleuchtung könnte sein. Drum geh hin, geh dicht ran und schalt es an […]