Das Bühnenleben von Erna & Kall-Heinz

Am 10. Dezember 1982 hatten Benny Meuter & Jo Jacobs Premiere im Monsun Theater in Hamburg.

Mit ihrer unvergleichlichen Mischung aus Theater, Zauberei, Comedy und Musik machten sie sich schnell einen Namen: „MäGäDäM„!

Videoausschnitte von MäGäDäM:

Wuttke II – am Arsch der Welt Musical

Wuttke II - Am Arsch der welt Musical - Postkarte
1988 „Wuttke II – am Arsch der Welt“ (Musical; NDR Aufzeichnung), Schmidt Theater und Schmidts Tivoli Hamburg. Von und mit Aprillfrisch MäGäDäM Schwarz

1988 „Wuttke II – am Arsch der Welt“ (Musical; NDR Aufzeichnung), Schmidt Theater und Schmidts Tivoli Hamburg. Von und mit Aprillfrisch MäGäDäM Schwarz

Hexe Häsämä hebt ab

MäGäDäM - Zaubertheater: Hexe Häsämä hebt ab
„Hexe Häsämä hebt ab“ – eine Geschichte zum Zuschauen, Träumen, Mitmachen und Lachen mit Zauberei, Puppen und Live-Musik. MäGäDäM – Zaubertheater

1984 erfolgte die erste Produktion für Kinder, „Hexe Häsämä hebt ab“, von und mit Andrea Bongers & Jo Jacobs.

Schröders Traum

1987 „Schröders Traum“ (Weltraummusical), Kampnagel Hamburg, Tempodrom Berlin, Schlachthof Bremen, MäGäDäM zusammen mit Theater Zeppelin und Pantheater
1987 „Schröders Traum“ (Weltraummusical), Kampnagel Hamburg, Tempodrom Berlin, Schlachthof Bremen, MäGäDäM zusammen mit Theater Zeppelin und Pantheater
PEACE PLEASE paint for peace by jojacobs.de

#PEACE PLEASE!

#PEACE PLEASE

Jo Jacobs - Ist ein Quadrat ein Rechteck? Is a square a rectangle?

Ist ein Quadrat ein Rechteck?

Es ist schon verblüffend, den Fortschritt der Technik zu beobachten:

  • 3D-Kino mit lächerlichen unbequemen Kinderbrillen aus den 60ern
  • 900€-Smartphones die in billige, aber individuelle 1€-Hüllen gesteckt werden
  • demnächst 5K Fernseher, deren Käufer alte Männer mit „Weisheits-Sehschwäche “ sind!
  • Displays, die zig Millionen Farben darstellen können, bestückt mit *128-Farben gifs – WOW!

Klar dass bewegte Bilder stärker wirken als starre: Mit Flash (Free Flash, ich will den Blitz zurück!) konnten Designer ebensolche herstellen. Jedoch nicht einfach nur pixelige farbarme Gifs*, sondern interaktive Multimedia-Inhalte inklusive Video, Audio, Text – und das frei skalierbar und auf allen Plattformen/Browsern gleich aussehend! Nun ja, heute können wir uns das mit HTML und CSS zusammen basteln, oder eben die ach so beliebten GIFs benutzen. Aber warum muss es noch dazu immer eckig sein?

  • Kästen und Rechtecke, die von protestantischen Gestaltungs-Beamten diktierte Selbstkasteiung des Designs.

Warum muss  alles ins eckige? Beim Fußball muss das Runde in das Eckige, ok. Ein Basketballkorb ist allerdings rund, jedoch das Brett dahinter ist…. Eckig! Immer mehr ecken wir an, haben es mit eckigen Dingen zu tun. Monitore, Fernseher, Tablets, Smartphones, auch Webseiten werden fast nur noch im praktischen „Kästchen-Design“ erstellt.

  • Warum nicht eine Uhr / ein Display in Form eines Spiegeleis?
  • Warum nicht Smartphones, die griffig, kuschelig und flexibel und bunt und spannend sind? Z.B. in Form eines Stehaufmännchens.
  • Eine (iOS) Notizz-App, die nicht mal Kursiv-Schrift darstellt (Wie ich gerade beim Schreiben feststellen muss)

Warum abgemagerte iPhones aus denen wie Knochen die Kamera heraus steht? Die einem aus der Hand rutschen. Angeblich so dünn, damit man sie in die Anzugstasche stecken kann! Anzugstasche!? Da ist sie wieder, die neue Biederkeit! Ich trage nur noch Hosen mit vielen Taschen, da ich mich weigere, die Bauchbeutel der Ballermann-Touristen oder die Herrenhandtasche von Horst Schlemmer (Nichts gegen Horst, der darf das!) zu benutzen. Wo bleibt hier „Form follows Function“!?

  • Was ist mit  sich organisch anpassenden, grifffesten, oder besser noch, neben mir her schwebenden Wearables?

Und wir Designer lassen uns immer weiter in Zellen packen. Es ist als würden wir Burkas tragen, plus Augenbinden. Es ist wie Paradies mit Unterhose, wie…
ach uns braucht man bald eh nicht mehr, denn Rechtecke & Quadrate (Is a Square a Rectangle?) können Roboter viel besser als Menschen.

Die Natur allerdings kennt sie gar nicht, die vier rechten Winkel. Kommt daher vielleicht die Faszination für das Eckige?

Free Flash Revolution – sprengt die Kästen mit Flash & Donner!

Schau’n wir mal,
JO)

 

 

PS: Ach ja, natürlich ist ein Quadrat ein Rechteck. Eine spezielle Form des Rechtecks, also eine Form mit 4 rechten Winkeln, die zufälliger oder auch bewusster Weise auch noch 4 gleich lange Kanten hat.

Arriman der Schreckliche

1991 „Arriman der Schreckliche“ (Märchen- Musical) Kampnagel Hamburg/Züricher Theaterspektakel

Videoausschnitte:

Zauber Ei

Kleine Erinnerung an die Vorstellungen im Polittbüro mit „Gunter Schmidt & Band“.
Mad chic oder Zauber Ei mit Jo. Fotos: © Friedemann Simon

Kultur Hamburg Polittbüro 14 3.5.2016 Gunter Schmidt & Band "Nackt im Wind" Gunter Schmidt - Jo Jacobs André Krikula

Kultur Hamburg Polittbüro 14 3.5.2016 Gunter Schmidt & Band "Nackt im Wind" Gunter Schmidt - Jo Jacobs André Krikula