jolumneTechnik & DesignText

Werden Drohnen Kameramänner in Helikoptern ersetzen?

Als das erste selbstspielende Piano aufkam, haben die Cowboys im Saloon sich auch nicht „in die Hose gemacht“. Der Pianist war wohl eher froh, mal ne schussfreie Pause zu machen. Als das erste gesampelte Piano rauskam, hatten alle Schiss, dass das der Tod des „echten“ Klaviers sein würde: Fehlanzeige. Die Schalllatte, die Analog-Kamera und und und…

Letztendlich geht es nicht darum, womit man etwas macht, sondern was man macht. Und by the way, auch eine Drohnenkamera wird (noch) von einem Menschen bedient, dessen Können die Qualität und Inhalte der Aufnahmen bestimmt. Und nicht vegeseen:Angst essen Seele auf! 😉